Freiwillige Feuerwehr Schottwien

31.12.2018: Alarmierte Menschenrettung am Silvesterabend

Alarmierte Menschenrettung am Silvesterabend

Um 15:28 Uhr löste der diensthabende Disponent der BAZ Neunkirchen laut Meldebild die Alarmstufe T2-Menschenrettung aus.

Nach wenigen Minuten rückten die alarmierten Feuerwehren Breitenstein, Maria Schutz und Schottwien zum Einsatzort aus.

Vermutlich aufgrund einer Kreislaufschwäche verlor ein Lenker die Kontrolle über seinen PKW und blieb auf einer Böschung hängen. Da bei der Unfallmeldung nicht klar war wie schwerwiegend die Verletzungen der vermutlich eingeklemmten Person sind, wurde der Notarzthubschrauber „Christophorus 3“ mitalarmiert.

Die verunfallte Person wurde rasch gerettet und dem Notarztteam übergeben werden. Nach der Erstversorgung wurde die Person mit dem Notarzthunschrauber in ein nahegelegenes Krankenhaus geflogen.

Anschließend wurde das Fahrzeug aus seiner misslichen Lage befreit und verbracht.

Im Einsatz standen die Freiwilligen Feuerwehren Breitenstein, Maria Schutz und Schottwien, ein Notarzthubschrauber und drei Streifen der Polizei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.