Freiwillige Feuerwehr Schottwien

05.01.2019: Jahreshauptversammlung

Jeden 2. Tag im Einsatz

Mit dieser stolzen Bilanz konnte am 05.01.2019 um 18:00 Uhr die Jahresmitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Schottwien eröffnet werden.

Bei 166 Ereignissen waren 992 Mitglieder 4712 Stunden im Einsatz, das ergibt durchschnittlich jeden 2. Tag ein Ereignis, welches von 6 Mitgliedern in 4,75 Stunden bewältigt wird.

Neben 34 Einsätzen, wurde von 4 Mitgliedern die Ausbildungsprüfung Atemschutz in Gold, als erste des BFKDO Neunkirchen, und von 4 Mitgliedern in Silber abgelegt. Nicht nur an den Landesfeuerwehrleistungsbewerben in Gastern, sondern auch an den Nassbewerben in Gersdorf an der Lafnitz, gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Semmering, wurde teilgenommen.

Das größte Projekt im Jahr 2018 war jedoch die 150 Jahrfeier und die Segnung des    HLF 1, diese Veranstaltung konnte nahezu perfekt durchgeführt werden.

Kommandant OBI Friedrich Putz jun. durfte Probefeuerwehrmann Laura Gruber zum Feuerwehrmann, Oberfeuerwehrmann David Polleres zum Hauptfeuerwehrmann und Löschmeiseter Matthias Polleres zum Oberlöschmeister befördern.

Außerdem konnte mit Roman Berger ein neues Mitglied begrüßt werden.

Unter den anwesenden Ehrengästen befanden sich seitens des AFKDO Gloggnitz, Abschnittsfeuerwehrkommandantstellvertreter ABI Marc Meierhofer und Unterabschnittskommandnat HBI Friedrich Hiebler. Seitens der Gemeinde konnte Bürgermeister Wolfgang Ruzicka und die Gemeinderäte Manfred Schicho und Herbert Mengel begrüßt werden.

Um die herausragenden Leistungen zu würdigen lud der Bürgermeister die anwesenden Kameraden zu einem anschließenden Abendessen ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.