Freiwillige Feuerwehr Schottwien

Die FF Schottwien

zählt mit Ihrer 150jährigen Geschichte zu einer der ältesten Feuerwehren in Niederösterreich.

Die Freiwillige Feuerwehr Schottwien ist eine von zwei Gemeindefeuerwehren der Marktgemeinde Schottwien.

Der Mannschaftsstand besteht aus 30 Mitgliedern und setzt sich aus

  • 25 aktiven Mitgliedern, davon 2 Frauen,
  • einem Ehrenmitglied und
  • 4 Mitgliedern des Reservestandes

zusammen.

Organisation der niederösterreichischen Feuerwehren

In Niederösterreich sorgen rund 1700 freiwillige Feuerwehren flächendeckend für die Sicherheit von ca. 2 Millionen Einwohnern. Zusammen mit knapp 90 Betriebsfeuerwehren bilden diese den NÖ Landesfeuerwehrverband. Der Verantwortungsbereich und die Organisation der Feuerwehren ist im Feuerwehrgesetz geregelt, das von der NÖ Landesregierung beschlossen wird. Als Geschäftsstelle fungiert das NÖ Landesfeuerwehrkommando, mit Sitz in Tulln. Die erste freiwillige Feuerwehr Niederösterreichs wurde 1861 in Krems gegründet. Mittlerweile verfügen die Feuerwehren im gesamten Bundesland über fast 98.000 ehrenamtliche Mitglieder.

Es gibt in ganz Niederösterreich übrigens keine einzige Berufsfeuerwehr. Sprich, alle Einsätze werden von freiwilligen Mitgliedern bewältigt. Die Organisationsstruktur beginnt in der örtlichen Feuerwehr. Mehrere Feuerwehren werden zu Unterabschnitten, zumeist auf Gemeindeebene zusammengefasst. Die Unterabschnitte sind Bestandteil von Feuerwehrabschnitten, die wiederrum den jeweiligen Bezirksfeuerwehrkommanden unterstellt sind. Als höchste Feuerwehrinstanz gilt das in Tulln angesiedelte Landesfeuerwehrkommando.

Organisationsstruktur der Freiwilligen Feuerwehren in NÖ

In der die Freiwillige Feuerwehr Schottwien wie folgt eingebettet ist